Kunstdrucke, Künstler, Kunst und mehr

Mittwoch, September 13, 2006

"Der Schrei" und "Madonna" wieder zu besichtigen

Die kürzlich wieder aufgetauchten Munch-Meisterwerke "Der Schrei" und "Madonna" sind in so gutem Zustand wieder aufgetaucht, dass sie schon im Herbst für eine kurze Zeitspanne der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können, bevor sie ihre verdiente Kur bekommen und in die Restauration geschickt werden. So zumindest kann man es in den Nachrichten nachschauen (siehe dazu hier).

Meiner Meinung nach ist dies ein sehr geschickter Schachzug des aufstellenden Museums, das Interesse an den Kunstwerken ist gerade sehr hoch und die begrenzte Zugänglichkeit sorgt sicher für das gewünschte Besuchermehraufkommen.

Hauptsächlich sollten die Verantwortlichen sich jedoch eins auf die Fahnen schreiben: die Sicherheit der Gemälde. Wobei damit nicht nur die Sicherung vor einem erneuten Diebstahl gemeint ist, sondern auch die physische Konsistenz. Da "Der Schrei" etwas angeschlagen und die "Madonna" sogar eingerissen ist, werden die Werke hoffentlich dementsprechend geschützt.

1 Kommentare:

  • ja, das hoffe ich aus. ich wundere mich, warum bei Gemälden nicht häufiger was passiert. es laufen doch genügend verrückte randlierfreudige menschen rum.

    Autor: Anonymous art-1979, 16 September, 2006 22:04  

Kommentar veröffentlichen

Links zum Beitrag:

Link erstellen

<< Startseite