Kunstdrucke, Künstler, Kunst und mehr

Donnerstag, Juli 06, 2006

Lost Art mal anders: Barockbilder werden nach mehr als 60 Jahren zurückgegeben

Man stelle sich nur mal vor: da gibt jemand vier Barockbilder zur Restaurierung an die Berliner Gemäldegalerie - und holt sie dann trotz mehrmaliger Aufforderung 64 Jahre lang nicht ab...

Das so etwas tatsächlich passiert, kann man bei Lost Art Internet Database nachlesen. (Die Pressemitteilung gibt es auch als PDF.)

Kurios ist diese Meldung sicherlich, aber vielleicht steckt ja sogar ein Plan dahinter? Wie wir in den letzten Tagen sehen konnte, steigen Gemälde ja in ihrem Wert, eventuell wollte da nur jemand seine Bilder fachgerecht lagern?

Denn das es jemandem nicht auffällt, dass sich in seinem Wohnzimmer vier leere Flecken an den Wänden befinden, kann ich mir kaum vorstellen...

1 Kommentare:

  • Da stellt sich mir die Frage, warum die Galerie nicht einfach Geld für die Lagerung verlangt?

    So nach dem Motto:
    "Restaurierung - Materialien: xxx Euro
    Restaurierung - Arbeitsaufwand: xxx Euro
    Lagerung: x Euro je anfallenden Tag"


    Zumindest nehme ich mal an, dass die Lagerung aufwändiger und kostenspieliger ist als 'mal kurz hinten anne Wand lehnen'.

    Autor: Anonymous natalya, 07 Juli, 2006 09:03  

Kommentar veröffentlichen

Links zum Beitrag:

Link erstellen

<< Startseite