Kunstdrucke, Künstler, Kunst und mehr

Donnerstag, Juli 13, 2006

Irrungen und Wirrungen der Kunst - von den komplizierten Wegen der Gemäldeforschung

Heute habe ich mal wieder etwas zum Schmunzeln gefunden. Zwar ist die Geschichte, über die Forschungsarbeit eines Museumsleiters insgesamt wohl eher regional interessant, aber ein Absatz hat es mir angetan.

Zuvor jedoch eine knappe Zusammenfassung der Geschichte: in der Stadt Alzey hing im Museum ein Portrait einer unbekannten Dame, welches der Stadt aus ebenfalls unbekannten Gründen gestiftet wurde.

Nun hat sich der Museumleiter Dr. Rainer Karneth in eine Detektivarbeit gestürzt und die Ahnenreihe der Dame rücklaufend wiederhergestellt, angefangen mit der Stifterin des Gemäldes Valentina Seybold:

Besagte Valentina Seybold war eine geborene Stengel. Ihre Mutter namens Anna Magdalena Katharina, war eine geborene Hoffmann. Annas Mama und Valentinas Großmutter war Maria Magdalena Hoffmann, die Kessler hieß, bevor sie den Mannheimer Großkaufmann heiratete. Und Kessler ist ein Alzeyer Name.

Ohne groß auf den weiteren Verlauf einzugehen, letztlich stellt sich heraus, dass laut Artikel recht bekannte Maler B.J.K. Travers seine Schwiegermutter gemalt hat, die aus der Stadt stammte.

Den kompletten Artikel gibt es hier.

Achja, falls sich jemand fragt, warum ich das hier überhaupt reinbringe: es gibt eigentlich keinen relevanten Grund, denn wirklich aufsehenserregend oder diskutabel ist die Meldung wohl nicht. Aber hier scheint gerade die Sonne ins Fenster und sorgt für einen fröhlichen Tag. Und zudem hat mir dieser Absatz einfach gut gefallen... :-)

2 Kommentare:

  • Mir ist bei dem Bild von dem Gemälde, siehe Originalartikel, aufgefallen, dass das Gemälde RUND ist.

    Da frage ich den Kunstdruck-Laien: Gibt es eigentlich RUNDE Kunstdrucke? Wie das Gemälde der besagten Dame? Ich habe noch nie einen runden Kunstdruck gesehen...

    art-1979

    Autor: Anonymous art-1979, 13 Juli, 2006 21:24  

  • Die Frage ist gut.Ich kann mir vorstellen, dass es durchaus auch runde Kunstdrucke gibt - nur dann eben im Passepartout. Wäre ja sonst eine richtige Herausforderung, einen passenden Rahmen zu finden.

    Autor: Anonymous ysabelle, 15 Juli, 2006 14:48  

Kommentar veröffentlichen

Links zum Beitrag:

Link erstellen

<< Startseite